Qualifizierung

Diabetesberater*in DDG - Aufbauqualifikation

Als Diabetesassistent*in DDG mit allen Voraussetzungen für die notwendigen Praxiszeiten können Sie direkt ab Modul 4 in die verkürzte Aufbauqualifikation zur Diabetesberater*in DDG eintreten.

  • Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zu Typ-2-Diabetes.
  • Erwerben sie erweiterte Kenntnisse zu Menschen mit Diabetes Typ 1 und Gestationsdiabetes mit INSTABILER Stoffwechsellage
  • Ergänzen Sie Ihre Kenntnisse um das Gebiet der Diabetes Sub-Typen.
  • Im Anschluss sind Sie kompetente Ansprechpartner*in auch für Kinder, Schwangere und Betroffene mit Sonderformen des Diabetes.

Bitte beachten Sie die Transferleistungen:

Sofern Sie den Abschluss zum/r Diabetesassistent*in DDG vor dem 01.01.2024 erworben haben, bitten wir um Vorlage von

  • Nachweisen zur Transferleistung UND
  • 25 Fortbildungpunkten im Jahr vor der Weiterbildung,

um die Anschlussfähigkeit an die neuen Inhalte reibungslos sicher zu stellen. Über die Transferleistungen werden Teilnehmende der Aufbauqualifikation bei Kursanmeldung informiert.

Interessierte, die längere Zeit nicht im Diabetesbereich tätig waren, empfehlen wir darüber hinaus als Auffrischung die Teilnahme an Fortbildungsangeboten aus dem hochqualifizierten und umfangreichen Angebot der VDBD AKADEMIE.
 

Wahlpflichtmodule:

In den Kursreihen zur Aufbauqualifikation Diabetesberater*in DDG sind 4 Pflichmodule sowie ein Wahlpflichtmodul inkludiert. Sollten Sie sich für ein zusätzliches oder die Einzelbuchung eines Wahlpflichtmoduls interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle der DDG.

Termine Aufbauqualifikation

 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf