Über uns

Die DDG - Über uns

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ist mit 9.300 Mitgliedern eine der großen medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland. 
Mitglieder sind Ärztinnen & Ärzte in Klinik und Praxis, Menschen aus Wissenschaft, Psychologie und Apotheken, Gesundheitsfachkräfte und andere diabetologisch tätige Fachleute. 
Die DDG unterstützt Wissenschaft und Forschung, bietet Fort- und Weiterbildung, zertifiziert Behandlungseinrichtungen und entwickelt Leitlinien.
Ziel aller Aktivitäten der DDG sind die Prävention des Diabetes und die wirksame Behandlung der daran erkrankten Menschen. Von Diabetes mellitus sind aktuell fast 9 Millionen Menschen in Deutschland betroffen. Täglich werden etwa 1000 Personen neu diagnostiziert (2022).

Unsere Mission
Diabetes erforschen • behandeln • verhindern


Die Folgen von Diabetes mellitus sind vor allem dann schwerwiegend, wenn die Erkrankung über lange Zeit unentdeckt oder der Blutzucker unzureichend eingestellt ist. Zu den gravierendsten Folgeerkrankungen gehören Schlaganfall, Herzinfarkt, Netzhauterkrankung bis hin zur Erblindung, Diabetisches Fußsyndrom mit Gefahr der Amputation, und Niereninsuffizienz.
Über 95 Prozent der Diabetespatienten haben einen Typ-2-Diabetes. Zu den Risikofaktoren eines Typ-2-Diabetes gehören Übergewicht, Mangel an Bewegung, erhöhte Blutfettwerte Bluthochdruck, niedriger Bildungsstatus sowie genetische Faktoren.

Die DDG 2022 auf einen Blick

Die Geschichte der DDG

Die DDG blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück.

Lesen Sie hier alle relevanten Informationen von der Gründung bis heute.

Die Geschichte der DDG

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf